Knights besiegen den amtierenden Meister

Was für ein Arbeitssieg! Die Montfortstädter Knights sind zum fünften Mal in Serie erfolgreich. Im Direktduell des Tabellenführers und Zweitplatzierten gewinnt das Heimteam Freitagabend 4:3 nach Penaltyschießen.

Die Ritter zeigen eine äußerst clevere Leistung gegen den EHC Aktivpark Montafon 2 und lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Nicht durch einen 0:2 Rückstand und auch nicht durch den 3:3-Ausgleich.

Das Team am Fuße des Piz Buin erwischt den besseren Start und ging durch Treffer von N. Tschofen und W. Mangeng 2:0 in Front. Aufgrund des Chancenplus der Montafoner – eine zu diesem Zeitpunkt – nicht unverdiente Führung. Die Ritter agierten bis zur 20. Minute zu planlos und zögerlich. In weiterer Folge zeigte der Schiedsrichter eine Strafe wegen Beinstellen gegen einen Akteur der Montafoner – Powerplay für die Feldkircher. A. Eulenhaupt überquert das Spiel und schmettert die Hartgummischeibe zum Anschlusstreffer in den gegnerischen Kasten. Ein klassischer Blueliner, fünf Minuten später, durch M. Salcher bedeutete den zwischenzeitlichen Ausgleich. Der darauffolgende Angriffswirbel der Ritter wurde mit der erstmaligen Führung an diesem Abend belohnt. D. Lackinger, der nach einer Verletzung das erste Saisonspiel für die Montfortstädter bestritt, feierte einen erfolgreichen Einstand und netzte zum 3:2 ein. Der EHC glich jedoch postwendend aus. Nach Zuspiel von T. Konzett bewies N. Tschofen den perfekten Torriecher und erzielte seinen 2. Treffer in dieser Begegnung.

Nervenaufreibend verlief dann das Finish. Die Knights wurden in der letzten Minute mit einer Unterzahlsituation konfrontiert. Bringen das Unentschieden aber über die reguläre Spielzeit. Das Penaltyschießen musste über Sieg oder Niederlage entscheiden. Hier setzte F. Matt den Schlusspunkt hinter das spektakuläre Spiel und traf zum 4:3.

„Dank dem verwandelten Penalty und dem Willen des ganzen Teams, befinden wir uns weiterhin auf der Erfolgsstraße“, resümierte Trainer M. Hois nach dem Spiel.

Weiter geht es für die Feldkircher am 1. Dezember. Auf der Kunsteisbahn Rheintal trifft der HC Montfortstädter Knights abermals auf den EHC Skorpions 1999 Lustenau.

HC Knights – EHC Montafon II 4:3 n.P.
Tore Knights: A. Eulenhaupt, M. Salcher, D. Lackinger, F. Matt

SPIELBERICHT | VIDEO