Knapper Erfolg für die Knights

Im letzten Spiel vor Weihnachten können sich die Montfortstädter Knights mit einem 3:2 Erfolg gegen die Unatic Kings Dornbirn drei wichtige Punkte sichern.

Beide Teams starteten mit hohem Tempo in das Spiel und so kam es auf beiden Seiten immer wieder zu guten Möglichkeiten. Den ersten Treffer des Abends erzielte Marco Ferrari in der 18. Minute und brachte die Knights in Führung. Das Spiel blieb weiterhin offen und so konnten die Unatic Kings fünf Minuten vor der Pause eine Überzahlmöglichkeit nutzen und zum 1:1 Ausgleich einnetzen.

In Hälfte zwei konnten die Knights dann zweimal eine Strafe gegen die Kings eiskalt ausnutzen: Raphael Zwischenbrugger trifft in der 40. Minute in doppelter Überzahl zur erneuten Führung der Knights und im selben Powerplay kann Marco Ferrari gar noch auf 3:1 erhöhen. In der Schlussphase des Spieles kommen beide Teams immer wieder zu guten Möglichkeiten und drei Minuten vor Spielende trifft Maier zum 2:3 Anschluss für die Kings. Spannende Schlussphase, doch die Knights schafften es die letzten Minuten clever herunter zu spielen und sich den Sieg zu sichern.

Mit dem 3:2 Erfolg gegen die Kings können die Montfortstädter Knights auch die Tabellenführung in der VEHL2 absichern und werden diesen Platz auch ins neue Jahr mitnehmen. Weiter geht es für Ferrari und Co. am 28. Dezember mit dem Spiel gegen den HC Röthis – Spielbeginn in Widnau ist um 22.20 Uhr.

„Bentele“ VEHL 2
HC Montfortstädter Knights  –  EC Unatic Kings Dornbirn  3:2
Tore: Ferrari (2), Zwischenbrugger bzw. Smedek, Maier;