ASVÖ-Seminar zur Vereinsentwicklung

Weiterbildung – für die Arbeit in Vereinen – wird stetig wichtiger. Es gilt die zur Verfügung stehenden Ressourcen gezielt zu nutzen.

Um das praktische und theoretische Fachwissen auszuweiten, besuchten Mitglieder des Vorstands der Montfortstädter Knights – über den Sommer – drei Workshops zur Vereinsentwicklung beim Allgemeinen Sportsverband Österreichs (ASVÖ) in Hohenems.

Das Programm „richtig fit für ASVÖ-Vereine“, bei welchem die Ritter neben vier anderen Sportvereinen (u.a. Fußball, Boxclub) ausgewählt wurden, zeigte wie wichtig auch im Amateursport Rolle, Struktur und Kultur eines Vereins sein muss, um im Wettbewerb zu bestehen.

Bei den Workshops – die sich unterteilten in Vereinskultur, Aktionsplan entwickeln und fit in die Zukunft – waren die Vorstandsmitglieder der Ritter gefordert Aktionspläne zu erstellen und Handlungsfelder zu definieren. War dies geschehen, ging es mit den Entwicklungsschritten und dem konkreten Ziel, an die Umsetzung.

Für Obmann Michael Lüers, Vizeobmann Lukas Fröwis und den anderen Teilnehmern der Knights, war es eine fordernde Zeit, die auch einiges an Hausaufgaben mit sich brachte.

Am Ende des 3. Workshops können die Montfortstädter Knights nun auf ein tolles Projekt zur Vereinsentwicklung zurückblicken. Bei welchem u.a. Leitbild „HCMK – more than a hockey club“, Stellenbeschreibung, Sponsorenmappe und vieles andere professionell umgesetzt werden konnte.